Der Tagesspiegel :   NACHRICHTEN  

Betrunkener tötet Frau bei Unfall, Lkw fährt Schlangenlinien auf A 12

Jamlitz/Friedersdorf - Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonnabend auf der Bundesstraße 320 bei Jamlitz einen tödlichen Unfall verursacht. Der Mann habe in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei auf der Gegenfahrbahn mit zwei anderen Autos zusammengestoßen, teilte die Polizei am Montag mit. In einem von diesen wurde die Fahrerin eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Unfallverursacher kam schwer verletzt in eine Klinik. Eine Alkoholkontrolle ergab 1,33 Promille. Ebenfalls am Wochenende ist auf der Autobahn 12 bei Friedersdorf ein sturzbetrunkener Lkw-Fahrer aus Polen mit 3,73 Promille von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Der Sattelzug war den Beamten aufgefallen, weil dieser in Schlangenlinien „die gesamte Fahrbahn“ befahren hatte und nicht mehr überholt werden konnte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nachdem die Autobahnpolizisten den Mann gestoppt hätten, sei der Fahrer beinahe aus seinem Führerhaus gefallen. Ein sofortiger Atemalkoholtest war den Angaben zufolge nicht möglich, da der 41-jährige Pole nicht mehr in der Lage war, in das Röhrchen zu pusten. ddp

Abiturienten können in Oberstufe bald weniger Fächer abwählen

Potsdam - Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU haben sich auf Eckpunkte zur Reform der gymnasialen Oberstufe geeinigt. Der Vereinbarung zufolge können die Jugendlichen künftig nicht mehr so viele Fächer abwählen. Damit sollen vor allem die naturwissenschaftlichen Fächer gestärkt werden. Außerdem wird mit der Reform das sogenannte „4+2“-Modell eingeführt, das bereits in anderen Bundesländern praktiziert wird. Demnach wird das Unterrichtsvolumen in den Leistungsfächern von fünf auf vier Einheiten pro Woche reduziert. Die Unterrichtseinheiten der Grundkurse werden von drei auf zwei Wochenstunden verringert. Insgesamt führen die Veränderungen den Angaben zufolge dazu, dass künftig mehr im Klassenverband unterrichtet wird als bislang. Die Reform solle im nächsten Schuljahr in Kraft treten. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben