Der Tagesspiegel :   NACHRICHTEN  

Spremberger Papierfabrik

plant 250 neue Arbeitsplätze

Spremberg - Die Papierfabrik Hamburger-Spremberg GmbH & Co. KG will bis Ende 2010 rund 250 neue Arbeitsplätze im Industriepark Schwarze Pumpe schaffen. 50 neue Stellen sollen in einem neuen Kraftwerk für Ersatzbrennstoffe und 200 Jobs nach dem Bau der zweiten Papiermaschine entstehen, wie Geschäftsführer Jens Warnken ankündigte. In das mit aufbereiteten Abfällen betriebene Kraftwerk will das Unternehmen rund 150 Millionen Euro investieren. Es solle die Energiekosten für die Papierfabrik senken, sagte Warnken. In den Bau der zweiten Papiermaschine sollen nach Unternehmensangaben etwa 200 Millionen Euro investiert werden. Sie solle spätestens Anfang 2011 ihren Betrieb aufnehmen. ddp

Löschwasser gefror auf der A 12 – Sperrung und lange Staus

Fürstenwalde - Gefrierendes Löschwasser hat die Autobahn 12 zwischen Frankfurt (Oder) und Berlin am Dienstagmorgen in eine Rutschbahn verwandelt. Ein Kleintransporter war in der Baustelle zwischen Fürstenwalde und Storkow in Brand geraten, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Insassen konnten sich retten und die Feuerwehr verständigen, die die Flammen löschte. Das Löschwasser gefror jedoch bei Minustemperaturen auf der Fahrbahn. Die A 12 war wegen der Lösch- und Bergungsarbeiten in beiden Fahrtrichtungen für mehr als zwei Stunden gesperrt, da Mitarbeiter der Autobahnmeisterei die Fahrbahn erst abstumpfen mussten. Es kam zu langen Staus. Erste Ermittlungen zur Ursache des Feuers ergaben, dass der Brand im Motorraum ausgebrochen war. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben