Der Tagesspiegel : 100 Häuser öffnen bis 2 Uhr

-

Der Startschuss zur 20. Langen Nacht der Museen fällt heute um 18 Uhr vor dem Roten Rathaus. Mehr als 100 Einrichtungen haben dann bis 2 Uhr nachts geöffnet. Es gibt elf Bus-Routen , die in regelmäßigen Abständen bestimmte Häuser anfahren. Sieben Häuser sind nur direkt erreichbar. Abfahrt/Ankunft der Routen 1 bis 5 : Berliner Rathaus, Route 6: Bahnhof Lichtenberg, Route 7: Kurt-Schumacher-Platz, Route 8: Schloss Charlottenburg, Route 9: Bahnhof Wannsee, Route 10: Rathaus Steglitz, Route 11: S-Bahnhof Köpenick (siehe Grafik).

Das Kombiticket für alle Veranstaltungen kostet 12 Euro (erm. 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei). Es schließt auch die Benutzung der Shuttle-Bus-Routen sowie die An- und Abreise mit BVG und S-Bahn ein. Gültig ist es vom 26. August, 15 Uhr, bis zum 27. August, 5 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf unter www.ticketonline.de, in den „Berlin Infostores“ Europa-Center, Brandenburger Tor, Fernsehturm, an Theaterkassen sowie in den beteiligten Häusern. Eine Abendkasse ist ab 15 Uhr auf dem Platz vor dem Roten Rathaus geöffnet. Tickets gibt es auch die Nacht hindurch in den Einrichtungen. Bereits ab 15 Uhr gehört der Platz vor dem Roten Rathaus den Kindern . Dort findet rund um den Neptunbrunnen ein Fest statt. Erstmals in diesem Jahr gibt es eine eigene Route für Kinder und Jugendliche. Die Orte sind mit Shuttle-Bussen zu erreichen, die zwischen 15 und 18 Uhr am Roten Rathaus abfahren. Unter www.lange-nacht-der-museen.de stehen das Gesamtprogramm und alle Busrouten. Per Klick auf „Meine Lange Nacht“ kann man sich ein persönliches Programm zusammenstellen. W.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben