Der Tagesspiegel : 1500 Ausländer weitere zwei Jahre geduldet

Knapp 1500 seit langem in Berlin lebende Ausländer werden zwei weitere Jahre geduldet. Das teilte der Senat am Dienstag mit. Die 1465 Menschen hätten nun eine Chance, eine Stelle zu finden und damit einen dauerhaften Aufnahmestatus zu erlangen.

Berlin (dpa/bb)Knapp 1500 seit langem in Berlin lebende Ausländer werden zwei weitere Jahre geduldet. Das teilte der Senat am Dienstag mit. Die 1465 Menschen hätten nun eine Chance, eine Stelle zu finden und damit einen dauerhaften Aufnahmestatus zu erlangen. Grundlage ist ein Beschluss der Innenminister vom Dezember. Voraussetzung ist, dass der Betreffende für die letzten sechs Monate zumindest eine Halbtagsstelle nachweist oder dass er glaubhaft macht, sich ernsthaft um Arbeit bemüht zu haben. Jugendliche mit Schulabschluss oder in Berufsausbildung bekommen ein Bleiberecht unabhängig von ihren Eltern.