Der Tagesspiegel : 18. September 1980

Vor 25 Jahren wollte der Senat Lehrer aus Westdeutschland nach Berlin locken

-

Bei der Berliner Senatsschulverwaltung gibt es Erwägungen, aus Westdeutschland zuziehenden Lehrern einen Dringlichkeitsschein für die Wohnungssuche zu verschaffen. Der Wohnungsmangel in Berlin stellt sich immer mehr als Haupthindernis bei dem Unternehmen heraus, Pädagogen anzuwerben, erklärte ein Sprecher der Verwaltung. Die Möglichkeit, einen dringenden Wohnbedarf anzuerkennen, besteht bei Fachkräften, wenn sie mit Familie aus Westdeutschland anreisen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar