2007.07.20 Neuss : Glock startet auf dem Nürbugring von der Pole

Bereits zum dritten Mal darf Timo Glock in dieser Saison in der GP2-Serie von der Pole Position ins Rennen gehen. Der Testpilot von BMW-Sauber sicherte sich in 1:40,977 Minuten den ersten Startplatz auf dem Nürbugring.

osch1
Timo Glock sicherte sich die Pole

Timo Glock hat bei seinem GP2-Heimspiel auf dem Nürbugring die besten Aussichten auf einen Erfolg. Der BMW-Sauber-Testpilot holte sich am Freitag in 1:40,977 Minuten souverän zum dritten Mal in dieser Saison nach Barcelona und Magny-Cours die Pole Position.

Mit den zwei Zusatzpunkten für die Pole vergrößerte der 25-Jährige aus Wersau, der zuletzt in Magny-Cours und Silverstone durch unverschuldete Unfälle und technische Probleme nicht punktete, seinen Vorsprung in Gesamtwertung vor dem Brasilianer Luca di Grassi wieder auf vier Zähler (41:37). Di Grassi steht am Samstag im ersten von zwei Rennen des Wochenendes aber als Zweiter gemeinsam mit Glock in der ersten Startreihe. Bei seiner Bestzeit im Qualifying war Glock allerdings mehr als eine halbe Sekunde schneller als sein Rivale.