2007.08.12 Neuss : Formel-3-Pilot Vietoris erneut auf dem Treppchen

Mit einem dritten Platz beim zwölften Saisonlauf zur deutschen Formel-3-Meisterschaft in Assen hat Nachwuchs-Rennfahrer Christian Vietoris einmal mehr auf sich aufmerksam gemacht. Sieger wurde erneut Carlo van Dam.

ero1
In der Erfolgsspur: Christian Vietoris

Christian Vietoris bleibt in der Erolgsspur: Der Nachwuchs-Rennfahrer aus Gönnersdorf in der Eifel ist beim zwölften Saisonlauf zur deutschen Formel-3-Meisterschaft im niederländischen Motorrad-Mekka Assen als Dritter in seinem Dallara-Opel erneut auf das Siegerpodest gefahren.

Als bester deutscher Teilnehmer hatte der 18-Jährige 7,3 Sekunden Rückstand auf Markenkollege und Lokalmatador Carlo van Dam, der am Samstag bereits das erste Rennen des Wochenendes gewonnen hatte. Mit seinem ersten Doppelsieg in dieser Saison und dem sechsten Erfolg insgesamt baute van Dam seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

Vietoris, der in der Speed Academy der Deutschen Post ausgebildet und gefördert wird, fiel durch Platz sieben in Lauf eins in der Gesamtwertung auf Rang fünf zurück. Der letztjährige Formel-BMW-Champion wurde nach dem Start beim Kampf um Platz zwei in der ersten Kurve vom Belgier Frederic Vervisch im Lola-Opel umgedreht und musste dadurch schon vorzeitig alle Hoffnungen auf einen weiteren Spitzenplatz begraben.