2007.09.01 Neuss : Cortese im Qualifying wieder Achter

Nachwuchsfahrer Sandro Cortese aus Berkheim startet beim Großen Preis von San Marino am Sonntag in der 125er-Klasse vom achten Rang aus ins Rennen. In der MotoGP-Klasse fuhr Alex Hofmann im Qualifying auf den 19. Platz.

dst1
Sandro Cortese aus Berkheim

Auch im Abschlusstraining für den Großen Preis von San Marino in Misano hat Motorrad-Nachwuchsfahrer Sandro Cortese (Berkheim) seine gute Form bewiesen. Der 17-Jährige fuhr im Qualifying der 125er-Klasse wie schon vor zwei Wochen in Brünn auf den achten Rang. Für Cortese wurden 1:44,242 Minuten notiert. In Tschechien hatte Cortese letztlich den zehnten Platz belegt. In bislang elf Saisonrennen war der Aprilia-Pilot sechsmal in den "Top 10" vertreten.

Stefan Bradl geht am Sonntag vom 17. Startplatz ins Rennen. Im Qualifying fuhr der Aprilia-Pilot eine Zeit von 1:44,966. Die Bestzeit vor dem 13. WM-Lauf wurde für den Tschechen Lukas Pesek (Derbi) in 1:43,370 Minuten gestoppt.

In der MotoGP-Klasse fuhr Alex Hofmann (Bochum/Ducati) im Qualifying auf den 19. Platz. Die Bestzeit in der "Königsklasse" gelang dem Australier Casey Stoner (Ducati), gefolgt von Valentino Rossi (Yamaha) aus Italien und Nicky Hayden (USA/Honda ). 250er-Pilot Dirk Heidolf (Aprilia/Hohenstein-Ernstthal) geht wie Hofmann ebenfalls vom 19. Startplatz ins Rennen.