2007.09.14 Neuss : Motorrad-Pilot Cortese überzeugt in Portugal

In den Qualifikations- und Trainingsläufen zum Großen Preis von Portugal hat von den deutschen Motorradpiloten lediglich Sandro Cortese überzeugt. Der 17-Jährige fuhr im ersten Qualifying in Estoril auf Platz zehn.

chle1
Sandro Cortese

Sandro Cortese hat als einziger deutscher Motorrad-Pilot in den Qualifikations- und Trainingsläufen zum Großen Preis von Portugal überzeugt. Der 17-Jährige belegte im ersten Qualifying in Estoril in 1:46,309 den zehnten Rang. Tagesschnellster war der Italiener Mattia Pasini (1:45,115).

In der Viertelliterklasse fuhr Dirk Heidolf (Hohenstein-Ernstthal) einmal mehr der Konkurrenz hinterher. Der Aprilia-Pilot belegte in 1:43,100 Minuten lediglich den 16. Rang. Der Spanier Jorge Lorenzo (1:40,480) fuhr die schnellste Zeit des Tages.

Noch schlechter lief es im Training der MotoGP für Alex Hofmann. Der Bochumer erreichte auf seiner Ducati in 1:39,117 als 18. nur den vorletzten Platz. Casey Stoner fuhr auf der Jagd nach seinem ersten WM-Titel in 1:37,950 die schnellste Trainingszeit.