2007.09.16 Neuss : Dirk Werner schreibt Motorsport-Geschichte

Porsche-Carrera-Champion Dirk Werner hat in den USA Automobilsport-Geschichte geschrieben. Als erster Deutscher und erster Nicht-Amerikaner gewann der 26-Jährige die GT-Meisterschaft in der US-Grand-Am-Sportwagenserie.

tr
Porsche-Carrera-Pilot Dirk Werner triumphiert in den USA

Porsche-Carrera-Champion Dirk Werner aus Kissenbrück hat sich in die Bücher der Automobilsport-Geschichte geschrieben. Als erster Deutscher und erster Nicht-Amerikaner gewann der 26-Jährige die GT-Meisterschaft in der US-Grand-Am-Sportwagenserie.

Dazu reichte dem Maschinenbaustudenten beim 1000-km-Rennen in der Olympiastadt Salt Lake City gemeinsam mit den Teamkollegen Wolf Henzler (Nürtingen) und Bryce Miller (USA) im Porsche 911 GT3 ein dritter Platz.

"Nachdem die härtesten Rivalen vorzeitig ausgefallen sind, haben wir uns darauf konzentriert, das Auto sicher über die Runden zu bringen", sagte Werner dem sid: "Ich hoffe, mit dem erneuten Erfolg eine Chance in einem Werksauto zu erhalten."

Werner, der in den 13 Langstreckenrennen zehn Podestplätze erzielte, hat in fünf Jahren vier verschiedene Meisterschaften gewonnen. Vor einer Woche gewann der Hesse in Silverstone in einem BMW Z4 als erster Fahrer zum dritten Mal innerhalb von 12 Monaten ein internationales 24-Stunden-Rennen.