2007.10.08 Neuss : Patriots und Colts weiter auf dem Vormarsch

Die New England Patriots und die Indianapolis Colts sind in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL weiter das Maß der Dinge. Beide Teams wahrten auch in der fünften Woche durch deutliche Siege ihre weiße Weste.

twe1
Quarterback Tom Brady von den New England Patriots

Da waren es nur noch drei: Während die Green Bay Packers beim 20:27 gegen die Chicago Bears die erste Niederlage in der Saison kassierten, bleiben die New England Patriots und die Indianapolis Colts auch nach der fünften Woche der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL ungeschlagen. Die Dallas Cowboys sind das dritte noch unbesiegte Team - allerdings spielen die Texaner im "Monday Night Game" noch bei den Buffalo Bills.

New England konnte sich beim 34:17-Erfolg über die Cleveland Browns einmal mehr auf Quarterback Tom Brady verlassen. Der 30-Jährige glänzte erneut mit drei Touchdown-Pässen und ist nach Steve Young erst der zweite Spieler in der NFL-Geschichte, der in den ersten fünf Saisonspielen jeweils mindestens drei Touchdown-Pässe warf. Einzig Patriots-Coach Bill Belichick war nicht ganz zufrieden: "Wir müssen uns noch steigern. Wir können besser spielen, als wir es gegen Cleveland gezeigt haben."

Auch ohne den verletzten Wide Receiver Marvin Harris hatte Titelverteidiger Indianapolis Colts beim 33:14-Sieg über die Tampa Bay Buccaneers wenig Mühe. Quarterback Peyton Manning warf zwei Touchdown-Pässe. Running Back Kenton Keith erzielte in seinem ersten Spiel von Beginn an ebenfalls zwei Touchdowns.

Gleich drei Teams sind noch ohne Sieg. Vorjahres-Finalist New Orleans Saints kassierte beim 13:16 gegen die Carolina Panthers die vierte Niederlage in Serie. Die Miami Dolphins (19:22 in Houston) und die St. Louis Rams (31:34 gegen Arizona) kassierten bereits fünf Pleiten in Folge.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Houston Texans - Miami Dolphins 22:19, Tennessee Titans - Atlanta Falcons 20:13, Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars 7:17, N.Y. Giants - N.Y. Jets 35:24, New Orleans Saints - Carolina Panthers 13:16, St. Louis Rams - Arizona Cardinals 31:34, New England Patriots - Cleveland Browns 34:17, Pittsburgh Steelers - Seattle Seahawks 21:0, Washington Redskins - Detroit Lions 34:3, Indianapolis Colts - Tampa Bay Buccaneers 33:14, Denver Broncos - San Diego Chargers 3:41, San Francisco 49ers - Baltimore Ravens 7:9, Green Bay Packers - Chicago Bears 20:27.