2007.10.11 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 11. Oktober

In der Handball-Champions-League geht es für die SG Flensburg-Handewitt und den THW Kiel heute Abend um wichtige Punkte, in der Deutschen Eishockey-Liga steigen zwei Spiele. Auch Spitzenreiter Frankfurt ist dabei aktiv.

jsor2
Kiel und Flensburg spielen am Abend in der Champions League

In der Champions League der Handballer wollen die Bundesligisten THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt heute einen weiteren Schritt Richtung zweite Gruppenphase machen. Der noch ungeschlagene Titelverteidiger aus Kiel geht um 18.30 Uhr als Favorit in die Begegnung bei den Rumänen von HCM Constanta. Nordrivale Flensburg will 45 Minuten später mit einem Sieg gegen Zaglebie Lubin an Tabellenführer Ciudad Real vorbeiziehen.

Tabellenführer Frankfurt Lions will seinen Vorsprung an der Spitze der Deutschen Eishockey Liga heute ausbauen. Die Hessen empfangen im Spitzenspiel des 12. Spieltages den Tabellendritten Eisbären Berlin. In einer weiteren Partie trifft der ERC Ingolstadt auf die Hamburg Freezers. Die Spiele beginnen jeweils um 19.30 Uhr.