2007.10.11 Neuss : Saby ersetzt McRae beim X-raid-Team

Bruno Saby wird Nachfolger des tödlich verunglückten Ex-Weltmeister Colin McRae beim hessischen X-raid-Team. Der 58-jährige Franzose wird im Oktober bei der Dubai-Rallye und bei der Dakar-Rallye 2008 im Einsatz sein.

jsor2
Bruno Saby ersetz Colin McRae beim hessischen X-raid-Team

Das hessische X-raid-Team hat einen Nachfolger für den tödlich verunglückten Colin McRae gefunden. Der frühere VW-Werkspilot Bruno Saby wird bei der Dakar-Rallye 2008 den Ex-Weltmeister ersetzen. Das gab Teamchef Sven Quandt bekannt. Der 58 Jahre alte Franzose Saby, der 1993 die Dakar gewonnen hatte und in den vorigen Jahren für VW unterwegs war, wird bereits bei der Dubai-Rallye Ende Oktober seinen ersten Weltcup-Lauf im BMW X3 bestreiten.

"Bruno ist unter sehr traurigen Umständen zu unserem Team gestoßen. Aber es gibt niemanden, den ich ihm in dieser Situation vorziehen würde", sagte Quandt. Eigentlich hatte McRae für X-raid die Dubai-Rallye und die Dakar bestreiten und damit die Nachfolge von Jutta Kleinschmidt antreten sollen. Bei einem Absturz mit seinem privaten Hubschrauber war der Schotte am 15. September ums Leben gekommen. Unter den vier Toten war auch McRaes fünf Jahre alter Sohn Johnny.

Tina Thörner wechselt ins Auto von Al-Attiyah

Die Schwedin Tina Thörner, die eigentlich McRaes Co-Pilotin werden sollte, wechselt nach der Verpflichtung von Saby, den sie schon aus gemeinsamen VW-Zeiten kennt, ins Auto von Nasser Al-Attiyah aus Katar. Dessen bisheriger Beifahrer Alain Guehennec wird mit Landsmann Saby fahren.