2007.10.16 Neuss : Hamilton hat im Formel-1-Check die Nase vorn

Im Formel-1-Check hat der Sport-Informations-Dienst (sid) vor dem Saison-Finale am Sonntag (18 Uhr) McLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton als klaren WM-Favoriten vor Fernando Alonso und Kiki Räikkönen ermittelt.

jbo1
McLaren-Mercedes liegt im Check vorn

Lewis Hamilton ist der Titel des jüngsten Formel-1-Weltmeisters aller Zeiten kaum noch zu nehmen. Zu diesem Ergebnis kommt der Sport-Informations-Dienst (sid) vor dem Saisonfinale am Sonntag (18 Uhr MESZ/live bei Premiere und RTL) bei seinem WM-Check. Der 22-jährige Hamilton hat in fünf der acht wichtigsten Kategorien die Nase vorn und ist im internen Duell mit seinem McLaren-Mercedes-Teamkollegen Fernando Alonso (Spanien) 18:16-Favorit.

Als Außenseiter geht Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen (Finnland) ins Rennen, der im sid-Check auf 15 Zähler kommt. In der WM-Wertung führt Hamilton vor dem Showdown mit vier Punkten vor dem zweimaligen Weltmeister Alonso. Dem Engländer würde somit bereits ein zweiter Platz zum historischen Titelgewinn genügen. Räikkönen muss bei sieben Zählern Rückstand auf Hamilton darauf hoffen, dass sich die Silberpfeile gegenseitig abschießen, um als lachender Dritter auf den Thron zu steigen. Die drei Titelkandidaten im WM-Check:

Die Ausgangslage:

Das Auto:

Der Druck:

Die Erfahrung:

Der Fahrer:

Die Strecke:

Das Team:

Der Teamkollege: