2007.10.19 Neuss : Handballerinnen feiern Auftaktsieg gegen Spanien

Die deutschen Handballerinnen haben zum Auftakt des "Holland Toernooi" in Rotterdam einen 31:20 (20:12)-Sieg gegen Spanien eingefahren. Im zweiten Vorrundenspiel trifft die deutsche Auswahl am Samstag auf Polen.

pst1
Beste deutsche Werferin: Nadine Krause

Beim "Holland Toernooi" in Rotterdam haben die deutschen Handballerinnen zum Auftakt einen 31:20 (20:12)-Sieg gegen Spanien eingefahren. Einen Tag nach dem 35:19-Testspielsieg gegen Japan sammelt das Team von Bundestrainer Armin Emrich weiter Selbstbewusstsein für die WM in Frankreich (2. bis 16. Dezember).

Erfolgreichste deutsche Werferin war Welthandballerin Nadine Krause mit sieben Treffern. Ihr Debüt im Nationaltrikot feierte Maike Brückmann von der TSG Ketsch, die zwei Tore erzielte. Schon zur Pause hatte die Auswahl des Deutschen Handball-Bunds (DHB) für die Vorentscheidung gesorgt. Nach anfänglichen Abwehrproblemen baute die deutsche Mannschaft angeführt von Dänemark-Legionärin Krause (FC Kopenhagen) den Vorsprung von 5:3 (8.) auf 17:9 (25.) und 20:12 (30.) aus.

Deutschland sorgt im Schlussspurt für klare Verhältnisse

Nach der Pause wechselte Emrich viel und gab allen Spielerinnen Einsatzzeiten, der Vorsprung geriet dennoch nie in Gefahr. Spanien konnte lediglich auf 19:25 (52.) verkürzen, ehe ein starker deutscher Schlussspurt für den deutlichen Sieg sorgte.

Am Samstag trifft die deutsche Auswahl im zweiten Vorrundenspiel auf Polen (12.30 Uhr), das sein erstes Turnierspiel gegen Spanien knapp mit 32:31 gewonnen hatte. Am Sonntag werden die Platzierungen ausgespielt. Das Turnier in Rotterdam läutet die heiße Vorbereitungsphase auf die WM ein, wo die deutsche Mannschaft in der Vorrunde auf den Olympiazweiten Südkorea, den Olympiadritten Ukraine sowie Paraguay trifft.