2007.10.19 Neuss : Zabel muss seinen Milram-Vertrag erfüllen

Erik Zabel muss seinen bis Ende 2008 laufenden Vertrag bei Milram erfüllen und bekommt keine Freigabe für T-Mobile. "Das Thema ist durch, Erik bleibt", sagte Manager Gerry van Gerwen dem Sport-Informations-Dienst.

pk
Hellblau statt Magenta: Erik Zabel

Radrennstall T-Mobile wird bis 2009 auf Erik Zabel warten müssen. Der 37-Jährige muss seinen bis Ende 2008 laufenden Vertrag beim Team Milram erfüllen und erhält keine Freigabe für den Konkurrenten. "Das Thema ist durch, Erik bleibt", sagte Manager Gerry van Gerwen dem sid.

Zabel war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Der 37-Jährige war davon ausgegangen, dass der Vertrag nach seinem Dopinggeständnis im Frühjahr in mündlicher Absprache auf das Saisonende 2007 verkürzt worden sei. Davon könne laut Gerwen jedoch keine Rede sein. T-Mobile hatte wiederholt Interesse an einer Rückkehr Zabels bekundet, der Anfang 2006 zu Milram gewechselt war.

Der deutsch-italienische Rennstall gab am Freitag die Verpflichtung des slowakischen U23-Weltmeisters Peter Velits bekannt. Der 22-Jährige, der einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält, kommt vom zweitklassigen Team Wiesenhof, das nach Rückzug des Sponsors aufgelöst wird.