2007.10.26 Neuss : Red Sox bauen Führung in der World Series aus

Die Boston Red Sox haben auch das zweite Spiel der World Series gegen die Colorado Rockies gewonnen. Das Team aus dem US-Bundesstaat Massachusetts setzte sich 2:1 durch und führt in der "best-of-seven"-Serie nun mit 2:0.

janat1
Boston konnte die Führung ausbauen

Die Boston Red Sox haben ihre Führung im Play-off-Endspiel um die Meisterschaft der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB ausgebaut. Das Traditionsteam aus dem US-Bundesstaat Massachusetts gewann auch das zweite Spiel der "best-of-seven"-Serie gegen die Colorado Rockies mit 2:1 und hat in der Serie nun eine 2:0-Führung inne.

Im ausverkauften Fenway Park sorgte Mike Lowell mit einem Double im fünften Inning für die Führung der Platzherren, die als 2:1-Favorit in die Endspielserie gegangen waren. Nun spricht auch die Statistik für Boston. Von den 50 Teams, die die ersten beiden Spiele für sich entschieden, gewannen 39 auch die World Series.

Im ersten Vergleich hatten sich die Red Sox mit einem historischen 13:1-Erfolg durchsetzen können und damit einen neuen Rekord in der Geschichte der World Series aufgestellt. Nie zuvor hatte ein Team in einem Auftaktspiel 13 oder mehr Punkte erzielen können.