2007.10.31 Neuss : Weltcup-Sieger können im Geld schwimmen

Beim Schwimm-Weltcup winken den Gewinnern stattliche Siegprämien. Alleine beim Wettkampf am 17./18. November in Berlin erhalten die besten Schwimmer insgesamt 102.000 Dollar.

osch1
Den besten Schwimmern winken beim Weltcup in Berlin 102.000 Dollar Prämien

Die Sieger des Schwimm-Weltcups können nicht nur im Wasser, sondern fast auch schon im Geld schwimmen. Alleine beim Wettbewerb in Berlin am 17./18. November werden 102.000 Dollar ausgeschüttet. Zudem gibt es für die beste Leistung des Arena-Meetings ein Auto (VW Golf) als Prämie. In den 34 Einzel-Wettbewerben erhalten die Sieger jeweils 1500 Dollar, die Zweitplatzierten 1000 und die jeweiligen Dritten 500.

Die Gesamtsieger der Weltcup-Serie erhalten vom Internationalen Schwimm-Verband FINA ein Preisgeld in Höhe von jeweils 100.000 Dollar bei den Männern und Frauen. Insgesamt werden seitens der FINA einschließlich Weltrekordprämien (max. 50.000 Dollar) 410.000 Dollar ausgeschüttet. Berlin ist sechste von sieben Stationen im diesjährigen Weltcup.