2007.11.07 Neuss : Robert Huth steht wieder auf dem Fußballplatz

Nationalspieler Robert Huth hat nach einem "Seuchenjahr" in der Reserve des FC Middlesbrough sein Comeback gegeben. Im Spiel gegen die zweite Mannschaft von Manchester United (1:2) spielte der Verteidiger 60 Minuten.

pk
Wieder aufgestanden: Nationalspieler Robert Huth

Nationalspieler Robert Huth ist auf den Fußballplatz zurückgekehrt und hat in der zweiten Mannschaft des FC Middlesbrough erstmals wieder gespielt. Bei der 1:2-Heimniederlage gegen das Reserveteam von Meister Manchester United agierte der Verteidiger 60 Minuten und machte nach zwei Sprunggelenksoperationen einen ersten Schritt Richtung Profiteam.

"Robert hatte viel Pech mit seiner Verletzung. Nur so kann man es sehen. Aber hoffentlich hat er die jetzt überwunden", sagte Malcolm Crosby, Assistent von Teammanger Gareth Southgate. Der hatte bei Verteidiger Huth vor dem Spiel noch "ein wenig Rückstand" gesehen, die Entwicklung aber ermutigend genannt.

"Robert hat in der letzten Zeit viel trainiert und auch mit mir viel gearbeitet. Er braucht mal längere Zeit ohne Rückschlag. Wir haben noch nicht den wahren Huth bei "Boro" gesehen", sagte Crosby. Huth hatte sich beim Aufwärmen vor dem Spiel um Platz drei bei der WM 2006 verletzt und musste im Mai dieses Jahres erneut operiert werden. In seinem ersten Jahr in Middlesbrough stand der 23-Jährige nur zwölf Mal in der Premier League und einmal im Pokal auf dem Platz.