2007.11.10 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 10. November

In der Fußball-Bundesliga stehen heute im Rahmen des 13. Spieltages zwei Spitzenspieler auf dem Programm. Meister Stuttgart empfängt Spitzenreiter Bayern München, der FC Schalke 04 hat den Hamburger SV zu Gast.

twe1
Der 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird heute fortgesetzt

Nach drei Pflichtspielen ohne Sieg will der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München heute endlich wieder drei Punkte einfahren. Der Tabellenführer trifft um 15.30 Uhr auf den amtierenden Champion VfB Stuttgart. Derweil hofft der Hamburger SV auf einen Ausrutscher der Bayern, um mit einem Sieg bei Vizemeister Schalke 04 selbst Platz eins zu erklimmen. Die weiteren Spiele: Werder Bremen gegen Karlsruher SC, Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt, Hertha BSC Berlin gegen Hannover 96 und Hansa Rostock gegen Energie Cottbus.

Am zweiten Tag des Weltcup-Auftakts in Salt Lake City ruhen die Hoffnungen der deutschen Eisschnellläufer auf Weltrekordlerin Jenny Wolf und Olympiasiegerin Anni Friesinger. Nach dem zweiten Platz über die 500m vom Freitag zählt für Wolf heute über dieselbe Distanz nur der Sieg. Friesinger geht an der Stelle ihres Olympiatriumphs von 2002 über die Gold-Distanz von 1500m an den Start, nachdem sie am Freitag über 1000m Platz zwei belegt hatte.

Zum zweiten Saisonweltcup macht der alpine Skitross unplanmäßig Station auf der Reiteralm. Beim wegen Schneemangels im finnischen Levi nach Österreich verlegten Slalom kämpfen Monika Bergmann, Carolin Fernsebner, Kathrin Hölzl, Nina Perner, Fanny Chmelar, Maria und Susanne Riesch vom Deutschen Skiverband um Weltcup-Punkte.

In der Champions League der Handballer will der HSV Hamburg heute vorzeitig in die Zwischenrunde einziehen. Die in der Gruppe E noch ungeschlagenen Hanseaten treffen um 17.45 Uhr auf den russischen Serienmeister Medwedi Moskau. In der Gruppe F tritt Tabellenführer VfL Gummersbach bei den Ungarn von MKB Veszprem an.