2007.11.13 Neuss : U21 mit Personalsorgen gegen Island und Luxemburg

Stark ersatzgeschwächt muss Deutschlands U21-Nationalteam am Freitag in Trier gegen Island antreten. Auch am 20. November beim EM-Qualifikationsspiel in Luxemburg hat Trainer Dieter Eilts Personal-Probleme.

jbo1
U21-Coach Dieter Eilts

Deutschlands U21-Nationalteam muss am Freitag (19.00 Uhr/live im DSF) beim Aufeinandertreffen in Trier mit Island auf die verletzten Sami Khedira (VfB Stuttgart), Dennis Aogo (SC Freiburg), Patrick Ebert (Hertha BSC Berlin) und Fabian Schönheim (1. FC Kaiserslautern) verzichten. Die Spieler stehen auch am 20. November beim EM-Qualifikationsspiel in Luxemburg nicht zur Verfügung.

DFB-Trainer Dieter Eilts nominierte Pascal Bieler (Hertha BSC Berlin), Robert Fleßers (Borussia Mönchengladbach), Juri Judt (SpVgg Greuther Fürth) und Benedikt Höwedes (Schalke 04) nach. In Kapitän Eugen Polanski (Borussia Mönchengladbach) und Ashkan Dejagah (VfL Wolfsburg) kehren allerdings zwei etablierte Kräfte ins Aufgebot für die beiden letzten Begegnungen des Jahres zurück.