2007.11.15 Neuss : U18-Junioren verlieren "Rückspiel" gegen Irland

Zwei Tage nach dem 4:0-Sieg gegen Irland mussten sich die U18-Junioren des DFB in Haßfurt bei einem erneuten Test mit 2:3 (0:2) geschlagen geben. Dabei trat das Team von Trainer Heiko Herrlich ohne Toni Kroos an.

jsor2
Jan Kirchhoff (r.) im Duell mit Danny Kelly

Die U18-Nationalmannschaft hat zwei Tage nach dem ungefährdeten 4:0-Sieg im Testspiel gegen Irland den zweiten Vergleich in Haßfurt mit 2:3 (0:2) verloren. Die Mannschaft von Heiko Herrlich trat dabei ohne ihren Kapitän und Spielmacher Toni Kroos an, der nach seinen Champions-League- und Bundesliga-Einsätzen für Bayern München zurzeit geschont wird.

Vor 2300 Zuschauern geriet das Herrlich-Team durch ein Eigentor des Mainzers Jan Kirchhoff (9.) bereits früh in Rückstand, James McCarthy (42.) erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. England-Legionär Kevin Wolze (Bolton Wanderers/48.) verkürzte zwar kurz nach der Pause, doch erneut McCarthy sorgte in der 62. Minute für die Vorentscheidung. Marcel Kandziora von Borussia Dortmund gelang nur noch der erneute Anschlusstreffer (69.).