2007.11.18 Neuss : Tasci mit Kniebeschwerden abgereist

Im letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Wales am Mittwoch in Frankfurt/Main muss die deutsche Nationalmannschaft auf Serdar Tasci verzichten. Wegen Kniebeschwerden reiste der Defensivspieler aus dem DFB-Quartier ab.

usc1
Einsatz gegen Wales unmöglich: Serdar Tasci

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft ist vor dem letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Wales am Mittwoch (20.30 Uhr/live in der ARD) auf 20 Spieler geschrumpft. Am Sonntagabend reiste Serdar Tasci vom deutschen Meister VfB Stuttgart aus dem Lager des WM-Dritten in Frankfurt/Main ab. Der Innenverteidiger hat Kniebeschwerden und muss sein Debüt bei der Nationalmannschaft erneut verschieben.

Der 20-Jährige war von Bundestrainer Joachim Löw zuvor bereits für das EM-Qualifikationsspiel in Cardiff gegen Wales (2:0) sowie das Länderspiel gegen Rumänien in Köln (3:1) nominiert worden, hatte aber aufgrund von Adduktorenbeschwerden ebenfalls passen müssen. Für das Länderspiel in England (2:1) im August war Tasci nominiert, kam jedoch nicht zum Einsatz.

Vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Zypern am Samstag in Hannover (4:0) waren bereits die beiden Münchner Bastian Schweinsteiger (Knieverletzung) und Marcell Jansen (Außenbandriss) verletzungsbedingt ausgefallen.