2007.11.18 Neuss : Türkin Ayhan erneut erwischt

Erst seit einem Jahr darf sie wieder starten, jetzt droht Mittelstreckenläuferin Süreyya Ayhan eine lebenslange Doping-Sperre. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Anatolia wurde die 29-Jährige erneut positiv getestet.

usc1
Süreyya Ayhan

Süreyya Ayhan steht einmal mehr Ärger ins Haus: Der türkischen Mittelstreckenläuferin droht eine lebenslange Doping-Sperre. Nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anatolia wurde die WM-Zweite von 2003 über 1500 Meter im September im Training in den USA positiv getestet.

Auf welche Substanz ist unbekannt. Bereits bis Oktober 2006 hatte die 29 Jahre alte Ex-Europameisterin über 1500 Meter eine zweijährige Strafe verbüßt, nachdem sie vor den Olympischen Spielen 2004 gegen die Doping-Kontrollregeln verstoßen hatte.