2007.11.21 Neuss : Inter will Ibrahimovic zum Top-Verdiener machen

Zlatan Ibrahimovic braucht sich keine finanziellen Sorgen zu machen. Sein Arbeitgeber Inter Mailand will den schwedischen Angreifer zum bestbezahlten Fußballer der Welt machen und bietet elf Millionen Euro pro Jahr.

kop1
Den Ball im Blick: Zlatan Ibrahimovic

Zlatan Ibrahimovic könnte schon bald der teuerste Fußballer der Welt sein. Sein Arbeitgeber Inter Mailand will den Vertrag des schwedischen Angreifers vorzeitig verlängern und lockt den Stürmerstar mit einem Jahresgehalt von elf Millionen Euro netto. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport.

Der 26-Jährige, der kürzlich als Fußballer des Jahres von Schweden ausgezeichnet wurde, soll seinen ohnehin bis 2011 laufenden Vertrag um ein Jahr verlängern. Bislang kassiert der Techniker bereits sieben Millionen Euro netto pro Saison plus 3,7 Millionen Euro von Sponsoren.

Sollten die Zahlen stimmen, würde der Schwede Superstar Kaka vom AC Mailand als Top-Verdiener der Serie A übertreffen. Der brasilianische Offensivspieler soll ebenfalls im Zuge einer Vertragsverlängerung bis ins Jahr 2012 neun Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Inter reagiert mit dem Angebot offenbar auf das Angebot des spanischen Rekordmeisters Real Madrid. Ibrahimovic, der über bosnisch-kroatische Wurzeln verfügt, war im August 2006 für eine Ablösesumme von 24,8 Millionen Euro vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu Inter gewechselt. In der Serie A hat der Stürmer bisher 45 Tore geschossen, sieben davon in der laufenden Meisterschaft mit Inter.