2007.11.23 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 23. November

Zum Auftakt des 14. Spieltags der Fußball-Bundesliga empfängt der Karlsruher SC heute Hertha BSC Berlin. In der DEL steigt unterdessen das Spitzenspiel zwischen den Eisbären Berlin und den Frankfurt Lions.

janat1

Trotz seiner zahlreichen Nationalspieler im Länderspieleinsatz muss Hertha BSC heute abend um 20.30 Uhr im vorgezogenen Spiel der Fußball-Bundesliga bei Aufsteiger Karlsruher SC antreten. So waren Gilberto und Mineiro beim 2:1 der brasilianische Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Uruguay im Einsatz und fallen beim KSC definitiv aus. Die Badener gehen mit vier Punkten Vorsprung auf die Berliner ins Spiel.

Am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga erwartet Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach die Elf von Kickers Offenbach aus dem unteren Tabellendrittel. Ebenfalls auf Heimsiege hoffen die Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden gegen die TuS Koblenz und VfL Osnabrück gegen Schlusslicht Carl Zeiss Jena. Der SC Paderborn will gegen den starken Gast SpVgg Greuther Fürth endlich den ersten Saisonsieg einspielen.

Zum Schlagerspiel der 25. Runde der Deutschen Eishockey Liga erwartet der Tabellenzweite Eisbären Berlin den Spitzenreiter Frankfurt Lions. Ebenfalls um 19.30 Uhr finden die fünf anderen Begegnungen statt. Im Verfolgerduell treffen ERC Ingolstadt und Iserlohn Roosters aufeinander, und im Kellerduell die Straubing Tigers und Schlusslicht Füchse Duisburg. Auf den zweiten Platz verbessern könnten sich die Kölner Haie durch einen Heimsieg über DEL-Rekordmeister Adler Mannheim. Ansonsten spielen die Hannover Scorpions gegen die Augsburger Panther und die Hamburg Freezers gegen die Krefeld Pinguine.

In Essen werden heute die deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Schwimmer fortgesetzt. Die Titelkämpfe gelten als Qualifikation für die EM vom 13. bis 16. Dezember in Debrecen/Ungarn. Die Wettkämpfe dauern bis zum Sonntag.

In einem Handball-Länderspiel der Frauen erwartet Deutschland heute abend um 20 Uhr in Hildesheim das schwedische Team.