2007.11.30 Neuss : Culcay-Keth und Rahimow in den Finals

Jack Culcay-Keth hat bei der Amateur-Box-DM das Finale im Weltergewicht erreicht. Auch Rustam Rahimow im Bantamgewicht und Alexander Powernow im Schwergewicht kämpfen um die Titel.

jsor2
Die Amateur-Box-DM in Wolfenbüttel

Bei der Amateur-Box-DM in Wolfenbüttel blieben die großen Überraschungen aus, die Favoriten bleiben in den Halbfinals auf Titelkurs. Der WM-Fünfte Jack Culcay-Keth (Darmstadt) zog im Weltergewicht vor 300 Zuschauern in der Lindenhalle als 18:3-Punktsieger gegen Dimitri Sorokin (Karlsruhe) ins Finale am Samstag ein, wo er auf Rinat Karimow (Mengede) trifft.

Der frühere Vize-Weltmeister Rustam Rahimow (Velbert) setzte sich im Bantamgewicht mit 26:5 Punkten gegen Roberto Pfeifer (Sossenheim) durch und trifft im Kampf um Gold nun auf Dennis Makarow (Bottrop).

Schwergewichtler Alexander Powernow (Gifhorn), der wie Rahimow bei der WM vor vier Wochen in Chicago enttäuscht hatte, kam zu einem Aufgabesieg in der 4. Runde gegen Alexander Wust (Halle/Saale). Der frühere WM-Dritte muss im Finale nun gegen Lukas Schulz (Hamburg-Bahrenfeld) ran.

Dreßen und Köber im Soll

Ebenso erledigten die WM-Teilnehmer Martin Dreßen (Schwerin) und Stefan Köber (Frankfurt/Oder) ihre Aufgaben erfolgreich. Dreßen, WM-Dritter von 2003, kam im Halbweltergewicht zu einem 20:13-Punktsieg gegen Steven Schwan (Magdeburg). Superschwergewichtler Köber setzte sich mit 24:18 gegen Boris Boshenko (Verden) durch.

Seine zweite Chance nutzte Titelverteidiger und Olympiakandidat Ronny Beblik (Chemnitz) im Fliegengewicht, der sich mit 21:14 gegen Hafid Bouji (Darmstadt) durchsetzte. Beblich war am Vortag nach seiner Punktniederlage gegen Marcel Schneider (Fürstenwalde) eigentlich schon ausgeschieden, da der vierte DM-Teilnehmer kurzfristig abgesagt hatte, durfte er doch um den Finaleinzug boxen.

Über den Titel zu Olympia

Die Kaderboxer des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) müssen auf den Titelgewinn setzen, um sich noch Hoffnungen auf die Teilnahme an den Qualifikationsturnieren für die Olympischen Spiele 2008 machen zu können.

Ein Olympiaticket sicher haben durch ihre Viertelfinal-Teilnahme bei der WM bislang lediglich Mittelgewichtler Konstantin Buga (Berlin), der verletzt fehlt, und Culcay-Keth. Der Deutsche Boxsport-Verband war in den USA erstmals in seiner Geschichte medaillenlos geblieben.