2007.12.06 Neuss : DHB-Auswahl macht Finaleinzug perfekt

Die Auswahl des Deutschen Hockeybundes (DHB) hat bei der 29. Champions Trophy in Kuala Lumpur durch den fünften Sieg im sechsten Spiel vorzeitig den Einzug in das Finale geschafft.

alsa1
Der zweifache Torschütze Florian Keller (r.)

Zum Schaulaufen kommt es am Samstag für die deutsche Hockey-Nationalmannschaft bei der 29. Champions Trophy in Kuala Lumpur gegen Olympiasieger Australien. Durch einen 3:2-Sieg gegen Gastgeber Malaysia sicherte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) vorzeitig den Einzug in das Finale und kann gegen die Australier Kräfte schonen. Für das Team von Bundestrainer Markus Weise schossen beim fünften Sieg im sechsten Turnierspiel Florian Keller (2) und Matthias Witthaus die Tore.

"Wir haben es uns gegen Ende unnötig schwer gemacht. Nach der klaren 3:0-Führung haben meine Spieler mental abgeschaltet und die Kontrolle über das Spiel verloren. In der Vorwärtsbewegung sind uns dann viele Fehler passiert, die Malaysia gut ausgenutzt hat", meinte Weise.

Finalgegner wird erst am Samstag ermittelt

Wie schon in den Tagen zuvor hatten kräftige Regengüsse für eine verspäteten Spielbeginn gesorgt. Der sieglose Tabellenletzte Malaysia hielt gegen die unbesiegten Deutschen vor 4000 Zuschauern über weite Strecken sehr gut mit, auch wenn die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) der Partie von Beginn an ihren Stempel aufdrückte.

Der Endspiel-Gegner der DHB-Auswahl wird erst am Samstag feststehen. Südkorea kann mit einem Sieg über Großbritannien aus eigener Kraft den für die Finalteilnahme notwendigen zweiten Tabellenplatz sichern. Auf Fremdhilfe angewiesen wären Australien und die Niederlande.