2007.12.08 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 8. Dezember

Während in der Fußball-Bundesliga heute der vorletzte Spieltag des Jahres ausgetragen wird, fällt in Hamburg die Entscheidung, ob München für die Winterspiele 2018 kandidiert. Volles Programm herrscht im Wintersport.

ero1
Schlussspurt in der Bundesliga

Nach dem 6:1 von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld wird der 16. und vorletzte Spieltag der Fußball-Bundesliga vor der Winterpause fortgesetzt. Rekordmeister Bayern München kann mit einem Sieg gegen den MSV Duisburg die Tabellenspitze verteidigen. Verfolger Werder Bremen spielt bei Hannover 96, der Tabellendritte Hamburger SV empfängt Schlusslicht Energie Cottbus. Außerdem spielt Meister VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 und der VfL Bochum gegen Aufsteiger Karlsruher SC.

Auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sport-Bundes in Hamburg fällt heute die Entscheidung, ob sich München um die Winterspiele 2018 bewerben wird. Nach einer Probeabstimmung am Freitag bestehen daran kaum noch Zweifel. Darin sprachen sich alle 60 DOSB-Spitzenverbände für die Bewerbung aus. Es gab sowohl bei den 33 olympischen als auch den 27 nichtolympischen Fachverbänden keine einzige Gegenstimme oder Enthaltung. In einer zweiten Probeabstimmung sprachen sich anschließend auch alle 16 Landessportbünde für München als Olympia-Bewerber aus.

Beim Biathlon-Weltcup im österreichischen Hochfilzen stehen am Samstag zwei Jagdrennen auf dem Programm. Zunächst starten die Männer um 13.00 Uhr über 12,5 Kilometer, zwei Stunden später folgen die Frauen über zehn Kilometer. Olympiasiegerin Kati Wilhelm hatte am Freitag als Dritte im Sprint den einzigen Podestplatz aus deutscher Sicht geholt.

Beim Eisschnelllauf-Weltcup in der niederländischen Kufenhochburg Heerenveen stehen heute ab 13.30 Uhr drei Rennen auf dem Programm. Die Männer laufen über 500 und 5000 Meter, bei den Frauen geht Anni Friesinger als Mitfavoritin ins 1500-m-Rennen. Bei der Handball-WM in Frankreich streben die deutschen Frauen den fünften Sieg im fünften Spiel an. Nach dem 30:25-Erfolg in der ersten Hauptrunden-Partie gegen Spanien kann das Team von Bundestrainer Armin Emrich gegen den WM-Dritten Ungarn in Dijon einen weiteren großen Schritt in Richtung Viertelfinale machen. Anwurf ist um 14.30 Uhr.

Beim Rodel-Weltcup in Winterberg starten heute um 9.00 Uhr die Männer und um 12.00 Uhr die Doppelsitzer ihre Rennen.

Nach der Absage wegen starken Schneefalls am Freitag soll heute die alpine Frauen-Abfahrt in Aspen im US-Bundesstaat Colorado nachgeholt werden. Der ursprünglich vorgesehene Super-G wurde abgesagt. Die Männer absolvieren heute im österreichischen Bad Kleinkirchheim einen Riesenslalom.

Beim Weltcup der Skispringer in Trondheim/Norwegen steht ab 16. 30 Uhr der Wettbewerb von der Großschanze auf dem Programm. Davor gehen die Kombinierer an den Start. Um 10.15 Uhr beginnt der Sprunglauf im 13.30 Uhr der 15-km-Langlauf.

Beim Weltcup der Langläufer in Davos in der Schweiz finden zwei Rennen im klassischen Stil statt. Die Frauen beginnen um 10.00 Uhr über zehn Kilometer, die Männer starten anderthalb Stunden später über 15 Kilometer.