2007.12.08 Neuss : Hockey-Herren kassieren derbe Pleite

Bei der 29. Champions Trophy in Kuala Lumpur haben die deutschen Hockey-Herren eine derbe 0:5-Pleite im letzten Gruppenspiel gegen Australien kassiert. Die DHB-Auswahl war schon der Partie für das Finale qualifiziert.

alsa1
DHB-Herren kassieren bittere Pleite

Im letzten Gruppenspiel der 29. Champions Trophy haben die deutschen Hockey-Herren eine enttäuschende 0:5 (0:2)-Pleite gegen Olympiasieger Australien kassiert. Das Team von Bundestrainer Markus Weise hatte durch fünf Siege und ein Remis in den ersten sechs Spielen aber bereits vor dem letzten Hauptrundenspiel das Ticket für das Finale gelöst.

Dadurch haben die deutschen Herren bereits am Sonntag die Chance zur Revanche. Die Australier nutzten mit dem klaren Erfolg den Ausrutscher von Südkorea (2:2 gegen Großbritannien) und qualifizierten sich ebenfalls für das Finale. Die Partie am Sonntag beginnt um 13.05 MEZ.

Weise ist trotz der Niederlage jedoch optimistisch für die Neuauflage des WM-Finales von 2002, das Deutschland 2:1 gewann. "Da wir schon sicher im Endspiel standen, war es von der mentalen Seite her schwer, eine gute Leistung abzuliefern", sagte der Bundestrainer: "Ich bin kein Prophet, wie es am Sonntag laufen wird. Aber es wird in jedem Fall ein ganz anderes Spiel." Das glaubt auch sein Gegenüber Barry Dancer. "Ich weiß, dass Deutschland am Sonntag viel stärker sein wird", meinte der australische Coach: "Heute waren sie vielleicht etwas zu locker, am Sonntag werden sie ein anderes Gesicht zeigen."