2007.12.09 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 9. Dezember

Der 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird heute mit den Begegnungen zwischen Leverkusen und Rostock sowie Nürnberg und Berlin abgeschlossen. Beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen stehen heute die Staffeln an.

janat1
In Hochfilzen stehen heute die Biathlon-Staffelrennen auf dem Programm

Zum Abschluss des 16. Spieltags der Fußball-Bundesliga will Pokalsieger 1. FC Nürnberg durch einen Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin die Abstiegsränge verlassen. Nicht dorthin abrutschten will Hansa Rostock, das bei Bayer Leverkusen antritt. Die Rheinländer könnten durch einen Sieg näher an das Spitzentrio heranrücken. Beide Spiele beginnen um 17.00 Uhr.

Am 16. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga kommt es zum Kellerduell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Carl-Zeiss Jena. Auch die anderen Kellerkinder sind im Einsatz. Die Partie beginnt wie die Spiele FC Augsburg gegen Spvgg Greuther Fürth, SC Paderborn gegen SV Wehen Wiesbaden, 1899 Hoffenheim gegen Kickers Offenbach und VfL Osnabrück gegen 1860 München um 14.00 Uhr.

Bei der Handball-WM der Frauen in Frankreich hat das deutsche Team schon vor dem vorletzten Hauptrunden-Spiel heute um 18.30 Uhr gegen Polen die Qualifikation für das Viertelfinale sicher. Die Männer treten derweil um 15.30 Uhr in Halmstadt zu einem Testspiel in Schweden an.

Beim Weltcup der Biathleten in Hochfilzen in Österreich stehen heute die Staffelrennen auf dem Programm. Die Männer gehen ab 11.00 Uhr auf die 4x7,5km lange Strecke, die Frauen nehmen ab 13.30 Uhr die 4x6 km in Angriff.

Auch beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen in den Niederlanden stehen die Teamwettkämpfe der Frauen und Männer auf dem Programm. Zudem laufen die Frauen über 500 und 1000m und die Männer über 1000m.

Die alpinen Skiläufer sind heute in Österreich und den USA zu Slalom-Rennen am Start. Die Männer fahren in Bad Kleinkirchheim um 10.00 Uhr und 13.00 Uhr ihre Sieger aus, die Frauen in Aspen um 18. 00 und 21.00 Uhr.

Beim Rodel-Weltcup in Winterberg fahren heute ab 9.30 Uhr die Frauen und starten um 12.30 Uhr zur Staffel.

Im nordischen Ski-Sport stehen heute drei Weltcups an. Die Skispringer springen im norwegischen Trondheim ab 13.45 Uhr von der Großschanze, die nordischen Kombinierer springen an selber Stelle ab 10.00 Uhr und gehen ab 12.45 Uhr zum 7,5-km-Langlauf in die Loipe. Die Skilangläufer fahren in Davos Staffel-Rennen aus. Die Frauen gehen ab 10.00 Uhr ins 4x5-km-Rennen, die Männer ab 12.00 Uhr auf die doppelte Distanz.

Am 31. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga empfängt Spitzenreiter Eisbären Berlin DEL-Rekordmeister Adler Mannheim. Ebenfalls um 14.30 Uhr spielen die DEG Metro Stars gegen die Füchse Duisburg, der ERC Ingolstadt gegen die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine gegen die Augsburger Panther. Um 18.30 Uhr beginnt das Spiel EHC Wolfsburg gegen die Frankfurt Lions, eine Viertelstunde später das der Nürnberg Ice Tigers gegen die Iserlohn Roosters.