2007.12.15 Neuss : Mainzer Hoogland muss mehrere Wochen pausieren

Zweitligist FSV Mainz 05 muss mehrere Wochen auf Abwehrspieler Tim Hoogland verzichten. Hoogland hatte sich im Spiel beim FC St. Pauli am Freitag unter anderem einen Anriss des Außenbandes im rechten Knie zugezogen.

dst1
Tim Hoogland vom FSV Mainz 05 ist verletzt

Abwehrspieler Tim Hoogland vom Zweitligisten FSV Mainz 05 hat bei der 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli am Freitag einen Anriss des Außenbandes im rechten Knie sowie eine Prellung in der Kniekehle erlitten. Die Verletzung wird konservativ behandelt, bei normalem Heilungsverlauf kann Hoogland voraussichtlich in vier Wochen wieder mit leichtem Training beginnen.

Bei Torjäger Felix Borja wurde am Samstag zudem in Rüdesheim bei einem kleinen Eingriff eine Verklebung an einer Sehne in der Fußsohle gelöst. Der Ecuadorianer steht zur Rückrunden-Vorbereitung aber wieder zur Verfügung.

Zuletzt hatten den Rheinhessen die an der Schulter verletzten Torhüter Dimo Wache und Christian Wetklo, sowie Elkin Soto (Kreuzbandriss), Petr Ruman (Bandscheibenvorfall) und Mario Vrancic (Schlüsselbeinbruch) gefehlt. Darüber hinaus fielen den 05ern in den vergangenen Monaten auch Bo Svensson (Achillessehnenreizung), Marco Rose (Mittelfußbruch) und Markus Feulner (Innenbandanriss) jeweils für mindestens zwei Monate aus.