2007.12.16 Neuss : Rockets bleiben Lieblingsgegner der Mavericks

Die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auch den dritten Saisonvergleich mit den Houston Rockets gewonnen. Beim 96:83 gegen den Lokalrivalen erzielte Dirk Nowitzki 20 Punkte.

cleu1
20 Punkte und acht Assists für Dirk Nowitzki

Die Dallas Mavericks hatten in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erneut ihre helle Freude an den Houston Rockets. Das Team um den deutschen Star Dirk Nowitzki gewann mit 96:83 auch den dritten Saisonvergleich mit dem texanischen Rivalen, feierte damit den sechsten Sieg in Serie gegen die Rockets, die nur eines der jüngsten elf Duelle mit den "Mavs" gewinnen konnten. "Houston ist ein gutes Team, und gute Teams lassen uns zur Bestform auflaufen", sagte Nowitzki und bestätigte: "Es macht Spaß, gegen die Rockets zu spielen."

Mit einem 26:9-Lauf in der zweiten Halbzeit legte Dallas vor 18.307 Zuschauern den Grundstein zum Sieg. Houston präsentierte sich zwar in der Defensive stark, holte 40 Rebounds (Dallas 29), blieb aber in der Offensive blass - auch weil sich der notorische Pechvogel Tracy McGrady bereits im ersten Viertel am Knie verletzte und in der Folge gehandicapt war. So nützte auch ein starker Yao Ming (28 Punkte, 14 Rebounds) gegen die geschlossene Mannschaftsleistung der Mavericks nichts. Topscorer der Gäste war Josh Howard mit 23 Punkten. Nowitzki spielte solide, brachte sieben seiner 16 Würfe für insgesamt 20 Punkte ins Ziel, stellte mit acht Assists zudem seine Karriere-Bestmarke ein. Mit 16:9 Siegen sind die "Mavs" hinter den San Antonio Spurs (18:5) und den Phoenix Suns (17:7) weiter die Nummer drei im Westen.

Die Spurs besiegten beim Comeback von Tim Duncan die Denver Nuggets 102:91. Duncan hatte zuletzt viermal wegen einer Ellbogen-Verletzung aussetzen müssen. Die Suns kassierten bei den New Orleans Hornets eine 98:101-Niederlage.

Die Spiele des Tages im Überblick:

Washington Wizards - Sacramento Kings 92:79, Atlanta Hawks - Charlotte Bobcats 93:84, Orlando Magic - Memphis Grizzlies 119:123, New York Knicks - New Jersey Nets 94:86, Miami Heat - Indiana Pacers 103:106, Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 86:92, New Orleans Hornets - Phoenix Suns 101:98, Milwaukee Bucks - Minnesota Timberwolves 95:92, Houston Rockets - Dallas Mavericks 83:96, San Antonio Spurs - Denver Nuggets 102:91, Utah Jazz - Seattle SuperSonics 96:75