2007.12.26 Neuss : Ronaldo in der Heimat bei Flamengo begehrt

Der brasilianische Klub Flamengo hat offensichtlich die Fühler nach Ronaldo ausgestreckt. "Flamengo hat die Erlaubnis des AC Milan erhalten, mit Ronaldo zu verhandeln", wird Flamengo-Vizepräsident Kleber Leite zitiert.

janat1
Ronaldo wird von Flamengo umworben

In seiner Heimat hat man die Fühler nach Ronaldo ausgestreckt. Der brasilianische Klub Flamengo aus Rio de Janeiro ist offensichtlich an einer Verpflichtung des dreimaligen Weltfußballers interessiert. Der Brasilianer steht derzeit bei Champions-League-Sieger AC Mailand unter Vertrag, hat allerdings wegen Verletzungen erst ein Saisonspiel in der italienischen Serie A bestritten.

"Flamengo hat die Erlaubnis des AC Milan erhalten, mit Ronaldo zu verhandeln. Wir haben den Eindruck, dass das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht", wird Flamengo-Vizepräsident Kleber Leite in der Gazzetta dello Sport zitiert.