2007.12.28 Neuss : Real will rund 20 Millionen Euro für Triple zahlen

Real Madrid hat seinen Spielern im Falle des Triple-Gewinns eine Pro-Kopf-Prämie von 900.000 Euro in Aussicht gestellt. Dies berichtete die spanische Sporttageszeitung "Marca" am Freitag.

jbo1
Das Triple würde jedem Spieler 900.000 Euro einbringen

Real Madrid hat jedem Spieler eine Prämie von 900.000 Euro für den Gewinn des Triples angekündigt. Die spanische Sporttageszeitung "Marca" berichtete, dass Spaniens Rekordmeister im Falle der Titelverteidigung in der Primera Division bei gleichzeitigem Gewinn des nationalen Pokals und der Champions League insgesamt rund 20 Millionen Euro an Prämien ausschütten müsste.

Das Team um Trainer Bernd Schuster und Nationalspieler Christoph Metzelder hatte seinen Profis sowie dem Coach im Herbst bereits für den Gewinn der Champions League 600.000 Euro in Aussicht gestellt. Sollten sich die "Königlichen" zum zehnten Mal die Krone im europäischen Klubfußball sichern, würde dies allerdings 40 Millionen Euro in die Kasse spülen, so dass immer noch ein satter Gewinn für den Verein übrig bliebe.