2008.01.04 Neuss : Mayer zieht es von Hoffenheim nach Aalen

Andreas Mayer verlässt mit sofortiger Wirkung 1899 Hoffenheim und schließt sich dem VfR Aalen in der Regionalliga Süd an. Bei seinem alten Zweitligaklub spielte der Mittelfeldspieler keine Rolle mehr.

bbi1
Das Logo von 1899 Hoffenheim

Andreas Mayer und 1899 Hoffenheim gehen ab sofort getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitligisten zum Süd-Regionalligisten VfR Aalen. Mayer kam zur Saison 2006/2007 vom Oberligisten SSV Ulm nach Hoffenheim. Nach dem Aufstieg in die 2. Liga absolvierte Mayer für das Team von Trainer Ralf Rangnick nur noch zwei Einsätze.