2008.01.05 Neuss : Tatjana Hüfner übernimmt Weltcup-Führung

Weltmeisterin Tatjana Hüfner hat beim Rodel-Weltcup in Königssee ihren vierten Sieg in Serie gefeiert und ist neue Spitzenreiterin des Gesamtweltcups. Auch die Plätze zwei bis vier belegten deutsche Rodlerinnen.

pk
Weiter erfolgreich: Tatjana Hüfner

Durch ihren vierten Sieg in Serie hat Weltmeisterin Tatjana Hüfner beim Rodel-Weltcup in Königssee ihre Konkurrentin Silke Kraushaar-Pielach als Spitzenreiterin im Gesamtweltcup abgelöst. Hinter Hüfner (Oberwiesenthal) belegten Natalie Geisenberger (Miesbach/0,134 Sekunden zurück), Kraushaar-Pielach (Oberhof/0,318) und Anke Wischnewski (Oberwiesenthal/0,743) die Ränge zwei bis vier und ließen der Konkurrenz wie bisher immer in diesem Winter keinen Podestplatz.

In der Gesamtwertung des Weltcups führt Hüfner nach fünf von acht Rennen mit 436 Zählern vor Kraushaar-Pielach mit 410 Punkten sowie Geisenberger (352 Punkte). Für Hüfner, die mit Bahnrekord im zweiten Durchgang Geisenberger noch von der Spitze verdrängte, war es der siebte Weltcup-Erfolg ihrer Laufbahn. Die seit über zehn Jahren ungeschlagenen deutschen Rodlerinnen haben nun 78 Weltcup-Rennen hintereinander gewonnen.