2008.01.08 Neuss : Noack als Jenas Aufsichtratschef zurückgetreten

Aus gesundheitlichen Gründen hat der Aufsichtsratsvorsitzende des Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena, Till Noack, sein Mandat nach acht Jahren Mitgliedschaft in dem Vereinsgremium niedergelegt.

jsor2
Jena braucht einen neuen Aufsichtsratvorsitzenden

Zweitbundesligist FC Carl Zeiss Jena steht vorläufig ohne Aufsichtsratsvorsitzenden da. Der bisherige Chef des Gremiums, Till Noack, legte sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung nieder. Noack, der acht Jahre im Aufsichtsrat der stark abstiegsgefährdeten Thüringer Verantwortung trug, bleibt dem Verein als Ehrenmitglied verbunden.