2008.01.13 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 13. Januar

In Ruhpolding geht der Biathlon-Weltcup mit den Jagdrennen der Männer und Frauen weiter. Die Rodler suchen in Cesana ihren Europameister bei den Herren und im Teamwettbewerb, die Kombinierer starten in Val di Fiemme.

twe1
Der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding wird fortgesetzt

Beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding geht Michael Greis als Sieger des Sprints als erster Läufer in die Loipe im Jagdrennen über 12,5km um 15.15 Uhr. Kati Wilhelm startet zwei Stunden zuvor im Jagdrennen der Frauen über 10km als Vierte.

Bei den Rodel-Europameisterschaften in Cesana startet der erste Lauf der Männer um 8.00 Uhr. Der Teamstaffel-Wettbewerb wird ab 12.00 Uhr ausgetragen.

Die deutschen Handball-Weltmeister bestreiten ihre EM-Generalprobe in Kiel gegen den WM-Dritten Dänemark. Dabei will sich die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand für die 26:30-Niederlage vom Samstag revanchieren. Anwurf ist um 15.20 Uhr.

Bei der Mehrkampf-Europameisterschaften im Eisschnelllaufen im russischen Kolomna gegen die Frauen über 1500m und 5000m an den Start. Nach zwei Rennen liegt Claudia Pechstein auf Platz drei vor Daniela Anschütz-Thoms. Die Männer tragen Rennen über 1500m und 10.000m aus.

Nachdem am Samstag aufgrund der Witterungsbedingungen nur ein Durchgang ausgetragen werden konnte, wollen die Skispringer heute im italienischen Val di Fiemme einen kompletten Wettbewerb durchführen. Das Springen beginnt um 13.45 Uhr.

Ronny Ackermann peilt nach seinem Sieg am Samstag auch heute eine gute Platzierung beim Sprint der Nordischen Kombination in Val di Fiemme an. Das Springen fängt um 10.00 Uhr, der Langlauf startet um 12.30 Uhr.