2008.01.20 Neuss : Duplitzer bei Weltcup-Comeback auf Rang drei

Nach verletzungsbedingter Zwangspause hat sich Degenfechterin Imke Duplitzer (OFC Bonn) mit Rang drei beim Weltcup-Grand-Prix in Budapest zurückgemeldet. Es gewann die ungarische Weltranglistenerste Ernese Szasz.

usc1
Imke Duplitzer (r.)

Degenfechterin Imke Duplitzer (OFC Bonn) hat nach verletzungsbedingter Zwangspause ein erfolgreiches Comeback beim Weltcup-Grand-Prix in Budapest gefeiert. Beim Sieg der ungarischen Weltranglistenerste Ernese Szasz belegte Duplitzer den dritten Rang.

"Berücksichtigt man, dass Imke nach einer Verletzung noch nicht ganz fit war, hat sie eine Weltklasse-Leistung abgeliefert", lobte Bundestrainer Manfred Kaspar.