2008.01.24 Neuss : Paderborn leiht Pisot vom VfB aus

Der SC Paderbron reagiert auf seine anhaltenden Verletzungssorgen im Defensivbereich. Der Zweitligist einigte sich mit dem VfB Stuttgart über eine Ausleihe des 20-jährigen David Pisot bis zum Saisonende.

pst1
David Pisot soll in Paderborn die Abwehr stabilisieren

Zweitliga-Schlusslicht SC Paderborn vermeldet zehn Tage vor dem Rückrundenstart den zweiten Neuzugang in der Winterpause. Nach Dragan Bogavac (TuS Koblenz) kommt nun David Pisot von den Amateuren des VfB Stuttgarts zu den Ostwestfalen. Die beiden Vereine einigten sich über eine Ausleihe des 20 Jahre alten Verteidigers bis zum Saisonende.

Der ehemalige U19-Nationalspieler, der für die Profi-Mannschaft des VfB Stuttgarts in dieser Saison einmal in der Bundesliga zum Einsatz kam und sonst im Regionalliga-Team zur Stammformation gehörte, soll bei den abstiegsbedrohten Paderbornern die jüngsten Ausfälle vor allem in der Hintermannschaft kompensieren. "Wir beobachten den Markt bereits seit einiger Zeit und haben nun eine passende Lösung gefunden", begründete SCP-Geschäftsführer Michael Born seine Verpflichtung.

Das Team von Trainer Holger Fach tritt am Sonntag (3. Februar) auswärts bei Mitkonkurrent Kickers Offenbach an.