2008.01.26 Neuss : Maurer schwimmt über zehn Kilometer auf Rang drei

Titelverteidigerin Angela Maurer hat im ersten Marathon-Weltcup des Jahres den dritten Platz erreicht. In Santos waren Larissa Ilschenko und Kirsten Groome schneller.

ero1
Angela Maurer

Mit einem dritten Platz hat für Angela Maurer der diesjährige Marathon-Weltcup im Langstreckenschwimmen begonnen. Über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz musste sich die Mainzerin, im vergangenen Jahr Gesamtsiegerin der Serie, in Santos (Brasilien) der Weltmeisterin Larissa Ilschenko (Russland) und der US-Amerikanerin Kirsten Groome geschlagen geben.

Auf dem vierten Rang landete 25-Kilometer-Weltmeisterin Britta Kamrau-Corestein. Bei den Männern siegte der Italiener Valerio Cleri vor dem Russen Jewgeni Drattsew.