2008.02.06 Neuss : Deutsche Junioren behaupten Spitzenposition

Die deutschen U20-Junioren haben die Spitzenposition in der internationalen Spielrunde durch das 1:1 (1:1)-Unentschieden in Österreich behauptet. Arne Feick traf für das DFB-Team.

osch1
Die deutschen U20-Junioren spielten 1:1 in Österreich

Auch Österreich hat die deutschen U20-Junioren nicht von ihrer Spitzenposition in der internationalen Spielrunde verdrängen können. Die Mannschaft von DFB-Trainer Frank Engel kam in Pasching zu einem 1:1 (1:1) gegen Gastgeber Österreich. Damit liegt die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach vier Spielen mit sieben Punkten vor Österreich (5 Zähler), der Schweiz (5) und Italien (3).

In Pasching erwischten die Gastgeber den besseren Start und gingen durch Christoph Mattes in Führung. Der Stürmer von RB Salzburg, dem bereits beim Hinspiel in Kaufbeuren der 1: 0-Siegtreffer der Österreicher gelungen war, traf in der 23. Minute zur Führung der Gastgeber. Drei Minuten gelang aber Arne Feick (42.) von Energie Cottbus der Ausgleich.

Die nächste Begegnung der internationalen U20-Spielrunde steht für den deutschen Nachwuchs am 26. März mit dem Heimspiel gegen die Schweiz auf dem Programm. Zum Abschluss des Viererturniers ist am 9. April die italienische Auswahl in Deutschland zu Gast.