2008.02.06 Neuss : Siebter Saisonsieg für Risi/Marvulli in Kopenhagen

Bruno Risi und Franco Marvulli haben mit einer Runde Vorsprung die Sixdays im dänischen Kopenhagen gewonnen. Das Schweizer Duo holte damit den siebten Sieg in diesem Winter.

toh
Bruno Risi (l.) und Franco Marvulli

Beim 46. Kopenhagener Sechstagerennen haben die Madison-Weltmeister Bruno Risi und Franco Marvulli bereits ihren siebten Saisonsieg eingefahren. Die Schweizer siegten mit einer Runde Vorsprung vor Alex Rasmussen/Michael Mörkov (Dänemark) und Danny Stam/Iljo Keisse (Niederlande/Belgien). Risi/Marvulli hatten in dieser Saison unter anderem auch die Sechstagerennen in Dortmund, München und Berlin für sich entschieden.

Besonders beeindruckend war der Erfolg in Kopenhagen, da Marvulli am 22. Januar in Stuttgart einen Kreuzbandriss erlitten hatte und derzeit eine Gehhilfe zur Stabilisierung des rechten Knies benötigt.

Das deutsche Duo Andreas Müller (Berlin) und Christian Grasmann (Irschenberg) belegte mit sieben Runden Rückstand Rang vier. Andreas Beikirch (Tietz) belegte gemeinsam mit dem Dänen Jacob Moe Position neun, Gerd Dörich (Sindelfingen) wurde mit dem Niederländer Matthe 13.