2008.02.08 Neuss : Aue feiert ersten Sieg unter Trainer Seitz

Bei der Heim-Premiere von Coach Roland Seitz hat Erzgebirge Aue wichtige Punkte eingefahren. Am 19. Zweitliga-Spieltag sorgten Kaufman (2) und Petrous für ein 3:1 gegen Offenbach.

ero1
Erster Sieg für Roland Seitz

Nach dem ersten Sieg unter dem neuen Trainer Roland Seitz schöpft Erzgebirge Aue im Abstiegskampf der 2. Bundesliga neue Hoffnung. Die Sachsen fuhren durch das 3:1 (2:0) im "Kellerduell" gegen Kickers Offenbach den ersten Erfolg nach zuvor sechs sieglosen Spielen ein und verkürzten den Abstand auf das rettende Ufer auf zwei Punkte. Adam Petrous (22.) und zweimal Jiri Kaufmann (42./78., Foulelfmeter) erzielten die Treffer für Aue, Suat Türker verkürzte für den OFC (81.).

Vor etwa 9800 Zuschauern im Erzgebirgsstadion machten die Hausherren von Beginn an Tempo und setzten die Offenbacher unter Druck. Vor allem Winter-Neuzugang Leandro glänzte im Mittelfeld und leitete viele gefährliche Angriffe ein. So gab der 27-Jährige sowohl zum ersten, als auch zum zweiten Treffer die Vorarbeit. Aue erarbeitete sich weitere Torchancen und ging verdient mit 2:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zog sich Erzgebirge jedoch etwas zurück und lauerte auf Konter. Die Gäste kamen nun etwas besser ins Spiel, ohne jedoch zwingend zu agieren. Vor allem vor dem Tor fehlte es den Kickers an Durchschlagskraft.