2008.02.09 Neuss : "Barca" vor schwerem Gang in Sevilla

Tabellenführer Real Madrid geht als klarer Favorit in sein Ligaspiel gegen Aufsteiger Real Valladolid. Verfolger FC Barcelona muss auswärts bei Pokalsieger FC Sevilla antreten.

bbi1
Sevilla und Barcelona feiern ein schnelles Wiedersehen

Der 23. Spieltag der Primera Division könnte eine weitere kleine Vorentscheidung im Titelkampf bringen. Denn während der auf sechs Punkte enteilte Meister Real Madrid in Real Valladolid einen Aufsteiger im heimischen Estadio Bernabeu empfängt, steht Verfolger FC Barcelona vor einen hohen Auswärtshürde beim FC Sevilla.

Sevilla ist amtierender UEFA-Cup-Sieger und gewann im Vorjahr auch den spanischen Pokal "Copa del Rey". Vieles deutete darauf hin, dass sich der Klub als Nummer drei im Konzert der Großen etablieren wird, doch konnte Sevilla diesem Ruf in der laufenden Saison nicht gerecht werden. Das Team von Trainer Manuel Jimenez verlor schon ebenso oft, wie es gewann (je zehn Mal) und bleibt als Tabellensiebter vieles schuldig - und hat vor allem gegen "Barca" noch etwas gutzumachen.

Barcelona ohne Eto'o und Toure

Im Januar warf Barcelona Sevilla denkbar knapp aus dem spanischen Pokal - dank eines auswärts geschossenen Tores, denn beide Partien endeten Remis. Die Erinnerung daran ist vor allem beim entthronten Titelverteidiger noch schmerzhaft und frisch, entsprechend hoch wird die Motivation beim FC Sevilla sein.

Doch Barcelona reist ohne Angst an. Die Katalanen gewannen vier ihrer letzten fünf Partien zu Null, zudem meldete sich im Pokal auch noch Ronaldinho zurück. Der brasilianische Superstar fehlte Trainer Frank Rijkaard zuvor über einen Monat verletzungsbedingt. Nicht planen kann Rijkaard allerdings mit Stürmer Samuel Eto'o und Mittelfeldspieler Yaya Toure, die noch mit Kamerun und der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup spielen.

Metzelder fehlt Madrid länger

Meister Madrid greift erst am Sonntag ins Geschehen ein und ist gegen Valladolid klarer Favorit. Doch ist das Team von Trainer Bernd Schuster vor jeder Form von Überheblichkeit gewarnt, verloren die "Königlichen" in der Vorwoche nach zuletzt acht Siegen in Serie mit 0:2 in Almeria. Nicht mitwirken kann Nationalspieler Christoph Metzelder, der mit einer Verletzung wohl für mindestens zwei Monate ausfallen wird.

Der 23. Spieltag der Primera Division im Überblick:

Real Murcia - FC Villarreal, Deportivo La Coruna - Getafe (beide heute, 20 Uhr), FC Sevilla - FC Barcelona (heute, 22 Uhr), CA Osasuna Pamplona - Real Saragossa, Athletic Bilbao - UD Levante, Racing Santander - Atletico Madrid, Real Mallorca - UD Almeria, Espanyol Barcelona - Recreativo Huelva (alle Sonntag, 17 Uhr), Real Madrid - Real Valladolid (Sonntag, 19 Uhr), FC Valencia - Betis Sevilla (Sonntag, 21 Uhr)