2008.02.10 Neuss : Pacers feiern zweiten Sieg in Serie

In der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben die Indiana Pacers die Portland Trail Blazers 101:93 besiegt. Danny Granger war mit 29 Punkten bester Werfer.

deni1
Indiana schlägt Portland

In der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben die Indiana Pacers die Portland Trail Blazers 101:93 besiegt und damit den zweiten Sieg in Serie unter Dach und Fach gebracht. Überragender Akteur war dabei Danny Granger, dem 29 Punkte gelangen. Durch den Erfolg haben die Pacers in der Eastern Conference weiterhin die Play-offs im Auge. Bei den Trail Blazers machte sich das Fehlen von All-Star Brandon Roy deutlich bemerkbar. Der Superstar wirkte aufgrund eines Todesfalls in der Familie nicht mit.

Die New Orleans Hornets hatten beim 112:99-Erfolg über die Memphis Grizzlies wenig Mühe. Bester Werfer bei den "Hornissen" war David West, der es auf 33 Punkte und zehn Rebounds brachte. Bei den Verlierern ragte Rudy Gay mit 26 Punkten heraus. Die Houston Rockets besiegten die Atlanta Hawks deutlich mit 108:89. Der Chinese Yao Ming steuerte 28 Punkte und neun Rebounds zum sechsten Sieg in Serie bei.

Die New York Knicks konnten derweil nach zuletzt acht sieglosen Spielen in Folge wieder ein Erfolserlebnis verbuchen. Bei den Milwaukee Bucks kamen die Gäste trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands von 17 Punkten noch zu einem knappen 99:98-Sieg.

Der Spieltag im Überblick:

Indiana Pacers - Portland Trail Blazers 101:93, Philadelphia 76ers - Los Angeles Clippers 101:80, New Orleans Hornets - Memphis Grizzlies 112:99, Milwaukee Bucks - New York Knicks 98:99, Houston Rockets - Atlanta Hawks 108:89, Utah Jazz - Chicago Bulls 97:87, Golden State Warriors - Sacramento Kings 105:102