2008.02.14 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 14. Februar

Bayern München, der HSV und der "Club" spielen im UEFA-Cup, bei der Biathlon-WM stehen die Einzelrennen auf dem Programm und die HSV-Handballer sind im Champions-League-Einsatz.

usc1
Drei Bundesliga-Klubs im UEFA-Pokal-Einsatz

Bayern München, der Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg wollen im UEFA-Pokal den Grundstein für den Achtelfinaleinzug legen. Der Rekordmeister tritt in Schottland beim FC Aberdeen (19.00 Uhr) an, der Hamburger SV reist in die Schweiz zum FC Zürich (20.30) und der "Club" tritt in seinem ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Thomas von Heesen bei Benfica Lissabon (21.45) an.

Bei der WM in Östersund wollen die deutschen Biathleten ihre gute Bilanz weiter aufpolieren. Olympiasieger Michael Greis gehört im 20-km-Einzelrennen ab 17.15 Uhr zum Kreis der Favoriten. Zuvor jedoch wird ab 14.05 Uhr das 15-km-Rennen der Damen ausgetragen, das am Mittwoch wegen Sturms abgesagt wurde.

In der Handball-Champions-League empfängt der HSV Hamburg um 19.30 Uhr Croatia Zagreb. Bereits eine halbe Stunde früher beginnt das Rückspiel der Rhein-Neckar Löwen im Achtelfinale des Pokals der Pokalsieger. Beim schwedischen Vertreter Hammarby IF sollte nach dem 36:26 im Hinspiel der Einzug ins Viertelfinale Formsache sein.

Die deutschen Rodler streben beim Weltcup-Finale den Sieg in allen Disziplinen an. Im lettischen Sigulda fahren Weltmeisterin Tatjana Hüfner und Silke Kraushaar-Pielach um den Titel, bei den Männern trennen David Möller lediglich 15 Punkte von Spitzenreiter Armin Zöggeler aus Italien.