2008.02.15 Neuss : Koblenz rettet Punkt gegen "Kiezkicker"

Durch einen späten Treffer hat die TuS Koblenz in der 2. Bundesliga eine Niederlage verhindert und 1:1 (0:0) gegen den FC St. Pauli gespielt. Njazi Kuqi (88.) gelang der Ausgleich.

usc1
Später Punktgewinn für die TuS Koblenz

Der FC St. Pauli hat in der 2. Bundesliga einen schon sicher geglaubten Sieg verspielt und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt verpasst. Die Hamburger kassierten zwei Minuten vor Schluss bei der TuS Koblenz den Ausgleichstreffer zum 1:1 (0:0). Zwar blieb St. Pauli zum fünften Mal in Folge unbesiegt, ist mit 25 Punkten aber noch lange nicht gesichert. Die Koblenzer (24) folgen als Zwölfter direkt dahinter.

Njazi Kuqi (88.) erzielte den Ausgleichstreffer für Koblenz. Zuvor hatte Filip Trojan (53.) vor 11.352 Zuschauern im Stadion Oberwerth St. Pauli in Führung gebracht. Die Treffer waren eine der wenigen Höhepunkte in einem Spiel, das von Taktik geprägt war.

Dabei zeigten die Gäste über weite Strecken die bessere Spielanlage, auch wenn sie kaum zu nennenswerten Torchancen kamen. Koblenz erhöhte erst nach dem Gegentreffer den Druck, tat aber insgesamt zu wenig.