2008.02.15 Neuss : "Mavs" unterliegen trotz Gala von Nowitzki

Mit 36 Punkten war Dirk Nowitzki erneut der beste Mann auf dem Parkett. Doch auch der deutsche NBA-Star konnte das 97:109 seiner Dallas Mavericks in Phoenix nicht verhindern.

janat1
Niederlage trotz guter Vorstellung: Dirk Nowitzki

Auswärts läuft es für die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA derzeit alles andere als rund. Nach den jüngsten Niederlagen in New Jersey und Philadelphia mussten sich die Texaner auch in Phoenix geschlagen geben und unterlagen den Suns mit 97:109.

Nowitzki erneut bester Mann auf dem Parkett

Dabei reichte eine erneut glänzende Vorstellung von Dirk Nowitzki nicht zum Auswärtssieg der "Mavs". Einen Tag nach dem Heimsieg gegen Portland, bei dem der Würzburger mit 37 Punkten eine Saisonbestleistung aufstellte, war der deutsche Nationalspieler auch gegen Phoenix mit 36 Punkten der beste Werfer auf dem Parkett. Zudem pflückte Nowitzki zwölf Rebounds. Jason Terry war mit 26 Zählern zweitbester Werfer der Mavericks.

Angeführt von Amare Stoudemire drehte Phoenix vor allem im Schlussquarter auf. Mit einem 12:2-Run kurz vor Ende der Partie entschieden die Suns das Spiel endgültig zu ihren Gunsten. Stoudemire war dabei mit 26 Punkten neben Leandro Barbosa der beste Werfer auf Seiten der Suns, Steve Nash wusste mit 24 Punkten und 13 Assists ebenfalls zu überzeugen. Superstar Shaquille O'Neal kam derweil noch nicht zu seinem ersten Einsatz für sein neues Team aus Arizona.

Der Spieltag im Überblick:

Chicago Bulls - Miami Heat 99:92, Phoenix Suns - Dallas Mavericks 109:97